Freiwillig für Wien

Freiwillig für Wien ist ein Netzwerk für alle, die sich für die Gesellschaft engagieren wollen. Geben Sie Ihre Kriterien ein und finden Sie eine Möglichkeit sich freiwillig, in verschiedenen Bereichen und Organisationen, zu betätigen. Sie werden gebraucht!

Suchen Sie hier mit den unten stehenden Kriterien und Ihren zeitlichen Möglichkeiten das für Sie passende Angebot oder lassen Sie sich alle Angebote anzeigen.

Gästebetreuung & Administration

KLUB LOGISCHER DENKER

Informationen zur Organisation 

  • TrägerorganisationKLUB LOGISCHER DENKER
    Mallygasse 14
    1210 Wien

    Tel: 0664-8622484
    Fax: 01-2705602
    E-Mail: diklein1@speed.at
    Website: http://www.logische-denker.at
  • BeschreibungDer KLUB LOGISCHER DENKER (KLD) ist ein gemeinnütziger Gesellschaftsverein, der 1971 gegründet wurde. Zweck des Vereins ist die Entwicklung und Förderung intellektueller Ressourcen. „Logisches Denken“ ist dabei eher als Fernziel, denn als Voraussetzung für eine Mitgliedschaft zu verstehen. Seit seiner Gründung tritt der Verein jeden Mittwochabend zu seinen Klubabenden zusammen, an denen ca. einstündige Vorträge mit anschließender moderierter Diskussion stattfinden. Die Themen spannen einen weiten Bogen, der von Philosophie, Soziologie, Theologie, Naturwissenschaft und Technik, über Geschichte, Musik, Medizin, Literatur und Wirtschaft, bis hin zu zeitgeschichtlichen Fragen und selbst zu grenzwissenschaftlichen Themen reicht. Ergänzt werden die Klubabende fallweise durch vertiefende Seminare und Exkursionen. Das langjährige aktive Bestehen des Vereins führen wir besonders darauf zurück, weil politische Themen, außer in philosophischer Betrachtung, nicht zugelassen werden und parteipolitische Werbung untersagt ist. Außerdem wird an den Klubabenden auf hohe Diskussionsdisziplin geachtet, die auch in unserer Hausordnung festgelegt ist. Der KLD ist im Laufe der Jahre organisch gewachsen und hat sich als einmalige Institution mit hohem Bekanntheitsgrad im Wiener Kulturleben etabliert. Lagen die Teilnehmerzahlen in den Anfangsjahren des KLD bei durchschnittlich 20, so wird mittlerweile den Vortragenden ein Auditorium von 40-60 Teilnehmern geboten. Seit November 2009 haben wir unser Klublokal im Cafe BENNO, in 1080 Wien; Alserstraße 67 und fühlen uns dort willkommen und gut aufgehoben. Ein traditionelles Spezifikum der KLD Klubabende, das vielleicht für manche Vortragende gewöhnungsbedürftig sein mag, ist der Brauch, dass während des Vortrags gegessen und getrunken wird, ohne dass dadurch die Aufmerksamkeit leidet. Sämtliche Funktionen für den Verein werden ehrenamtlich ausgeübt und selbst unseren meist hochkarätigen Vortragenden können wir kein Honorar anbieten. Dass es dennoch keinen Mangel an Vortragenden gibt, sehen wir als zusätzliche Bestätigung für die Anerkennung, die dem KLD mittlerweile zuteil wird. Unsere Klubabende stehen auch für Gäste offen. Allerdings soll ein Vereinsleben besonders von bekennenden Mitgliedern getragen werden, weshalb wir unsere Gäste nach einiger Zeit zu überlegen ersuchen, ob sie die Bedeutung des KLD nicht durch eine ordentliche Mitgliedschaft anerkennen wollen. Der KLD ist auch bereit eine Bühne für Anfänger zu bieten, die z.B. über ihr Fachgebiet, ihre Diplomarbeit oder Dissertation referieren und zugleich ihre Vortragstechnik einem Feedback stellen möchten.
  • Aufgabenbereich der FreiwilligenMitarbeit bei der Gästebetreuung - Datenerfassung mittels Laptop, und administrativen Tätigkeiten (Abend-organisation - ,etc.) Zeitaufwand - je nach Interesse & Möglichkeiten - ca. 1 Stunde pro Klub-/Vortragsabend!
  • MitarbeiterIn (Anzahl der Freiwilligen und/oder der Hauptberuflichen)dzt. 6 ehrenamtliche Vorstandsmitglieder, die auch "nicht immer" Zeit haben!
  • Zuständiger für Freiwillige HelferDipl.Ing.Wolfgang Klein
    diklein1@speed.at
Anfrage für diesen freiwilligen Dienst

* Pflichtfelder sind unbedingt auszufüllen

** Bitte geben Sie mindestens eine Kontaktmöglichkeit an

« Zurück zur Übersicht