Freiwillig für Wien

Freiwillig für Wien ist ein Netzwerk für alle, die sich für die Gesellschaft engagieren wollen. Geben Sie Ihre Kriterien ein und finden Sie eine Möglichkeit sich freiwillig, in verschiedenen Bereichen und Organisationen, zu betätigen. Sie werden gebraucht!

Suchen Sie hier mit den unten stehenden Kriterien und Ihren zeitlichen Möglichkeiten das für Sie passende Angebot oder lassen Sie sich alle Angebote anzeigen.

Seminarzentrums-Team in urbanem Community-Projekt

Markhof Wien

Informationen zur Organisation 

  • TrägerorganisationMarkhof Wien
    Markhofgasse 19
    1030 Wien

    Tel: 0660 67 47 909
    Fax:
    E-Mail: info@markhof.wien
    Website: https://markhof.wien
  • BeschreibungDer Markhof ist Kulturzentrum, Seminarzentrum, Coworking und Colearning Space in einem. Und er ist auch noch viel mehr als das. Unsere Vision ist es, einen Ort zu schaffen, in dem moderne Formen urbaner Gemeinschaftlichkeit entstehen können. Das spart nicht nur Ressourcen und verbindet Generationen, sondern ist auch eine Notwendigkeit, um die Herausforderungen der Zukunft gemeinsam zu meistern. Der Markhof beherbergt ein lebendiges Event- und Seminarzentrum, wo von kleinen Besprechungen bis zu großen Festivals alles möglich ist. Themenschwerpunkte sind neue Organisationsformen, Potentialentfaltung, Achtsamkeit, innovative Bildung, Nachhaltigkeit und gesellschaftliche Transformation. Von Workshops und Filmabenden über Meditation und Tanz bis zu Kochkursen ist alles drinnen. Auch im Coworking-Space des Markhofs geht es viel um Netzwerken und den Aufbau von Communities. Der Geist der individuellen Selbstentfaltung in Gemeinschaft ist auch zentral für das Colearning Lernzentrum mit etwa 30 Kindern und Jugendlichen. Coworking gibt es im Markhof nicht nur auf Büro-Ebene, sondern auch in der Werkstatt, in den Studios, im Musikatelier oder im Praxisraum. Ukulele, Gesang und Stimmbildung sind ebenso dabei wie Industriedesign und Keramik. Ein Teil des Hauses ist gemeinschaftlichem Wohnen gewidmet; die FoodCoop im Markhof ist offen für alle Interessierten aus der Community und der Nachbarschaft, und der 1.000m2 große Innenhof strebt der Begründung entgegen. Als “Dorf in der Stadt” ist der Markhof somit Basisstation und Kristallisationspunkt für eine Bewegung in Richtung neue Arbeit, neue Kultur, freies Lernen, moderne urbane Gemeinschaftlichkeit, Potentialentfaltung und ökosoziale Transformation. Das Projekt Markhof ist als reine Privatinitiative gestartet und wird getragen vom Commitment und Engagement vieler aktiv beitragender Menschen.
  • Aufgabenbereich der FreiwilligenUnser Seminarzentrum brodelt vor Aktivität, wir haben mehr Events als je zuvor – und da braucht es einige Leute, die mitten im Trubel gut die Logistik des Tages über die Bühne bringen. Die schauen, dass die Seminargäste gut in ihrem Raum ankommen; die das Catering auf- und abbauen und die zwischendurch dafür sorgen, dass die Räume fertig hergerichtet sind für den nächsten Tag und die nächsten Gäste.
  • MitarbeiterIn (Anzahl der Freiwilligen und/oder der Hauptberuflichen)4 Hauptberufliche und 11 Freiwillige
  • Zuständiger für Freiwillige HelferNicole Lieger
    info@markhof.wien
Anfrage für diesen freiwilligen Dienst

* Pflichtfelder sind unbedingt auszufüllen

** Bitte geben Sie mindestens eine Kontaktmöglichkeit an

« Zurück zur Übersicht